Tourismus.

print icon mail icon star icon
detail-image

Vision

Das Zürcher Oberland ist die top-of-mind Ausflugsregion der ZürcherInnen.

Ziele

  1. Netzwerk und Strukturen: Schlanke Strukturen, ein starkes Netzwerk und ein breit abgestütztes Destinationsmanagement ermöglichen die wirksame Steuerung des Tourismus in Abstimmung mit anderen Branchen.
  2. Angebot: Untereinander gut vernetzte AkteurInnen stellen ein zeitgemässes, qualitativ hochwertiges und auf die Nachfrage abgestimmtes Erlebnisangebot bereit.
  3. Mobilität: Die Mobilität in der Region geschieht nachhaltig, erlebnis- und bewegungsorientiert sowie vermehrt geräuschlos.
  4. Warme Betten: Im Zürcher Berggebiet gibt es ausreichend und lediglich warme Betten.

Wirkung

Die Qualität der Angebote verbessert sich nachhaltig und die touristischen AnbieterInnen arbeiten eng zusammen. Es entstehen neue Kooperationen und neue Produkte. Der Informations-, Buchungs- und Reservationsprozess wird vereinfacht für die Gäste. Die Zusammenarbeit im natürli-Netzwerk zahlt sich aus: Cross Selling Effekte werden genutzt und der Wert der regionalen Dachmarke «natürli Zürioberland» steigt. Die Destinationsmanagementorganisation Zürioberland Tourismus ist zentrale Informations- und Drehscheibe für touristische AkteurInnen und Gäste.

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail