Wiederbelebung der Strahlegg durch den Wagerenhof.

print icon mail icon
detail-image

Strahlegg: Der Gestaltungsplan steht

Die Rekursfrist für den kantonalen Gestaltungsplan «Leben auf der Strahlegg» der Stiftung Wagerenhof ist ohne Einsprachen abgelaufen. Bereits Anfang des nächsten Jahres sollen die ersten Bewohner ins alte Bauernhaus ziehen. Der Bauernhof Bärloch produziert ab nächstem Frühling eigene Lebensmittel. Zudem werden auf dem Bärloch Pferde und Hühner leben und im Sommer auch die Rinder aus dem Ustermer Landwirtschaftsbetrieb der Stiftung Wagerenhof weiden.

Das Projekt umfasst drei Objekte. Ein Wohnhaus an der Stelle des heutigen Gasholzschopfes, den Bauernhof Bärloch, sowie das Schulhaus Strahlegg. Das Wohnhaus soll Ende 2020 eröffnet werden. Das Schulhaus soll in seiner heutigen Form erhalten bleiben.

Ruhelandschaft im Zürcher Berggebiet

Seit 2016 werden unter dem dritten Vertragsziel der Neuen Regionalpolitik mit der Bezeichnung „Ruhelandschaft“ die landschaftlich hohen Werte mit Gesundheitsangeboten in Verbindung gebracht. Das Zürcher Berggebiet soll zum Rückzugsgebiet für Erholung und Entschleunigung werden, wo Ruhe und Zeit der Massstab sind. Erfahren Sie mehr über das Vertragsziel «Ruhelandschaft|Ressourcen».

 

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail