Werbebanner

Mitgliedsgemeinden.

print icon mail icon star icon
detail-image

Mehr als nur Wiesen und Wälder: Erfahren Sie mehr über die Gemeinden im Zürcher Berggebiet.

Die PZB-Mitgliedsgemeinden.

Bäretswil.

Als Bindeglied zwischen Glatt- und Tösstal weist Bäretswil den Vorteil einer nebelarmen Lage mit entsprechend mehr Sonnenschein auf.  arrow_green_more

Bauma.

Bauma liegt im Bezirk Pfäffikon, im voralpinen Teil des Tösstals an der Bahnlinie Winterthur-Rapperswil.  arrow_green_more

Bichelsee-Balterswil.

Bichelsee-Balterswil liegt im Süden des Thurgaus, ziemlich genau auf halber Wegstrecke zwischen Zürich und St. Gallen.  arrow_green_more

Eschenbach.

Eschenbach und die Nachbargemeinden Goldingen und St. Gallenkappel haben sich per 1. Januar 2013 zu einer Gemeinde zusammengeschlossen. arrow_green_more

Fischenthal.

Die Gemeinde Fischenthal ist flächenmässig die grösste Landgemeinde des Kantons Zürich und weist mit dem Schnebelhorn (1293 m) die höchste Erhebung im Kanton auf. arrow_green_more

Fischingen.

Durch ihre topografische und geologische Gestalt ist die Gemeinde Fischingen seit jeher ein Naturparadies.  arrow_green_more

Hinwil.

Der Bezirkshauptort Hinwil wird vom Bachtel überragt, der mit 1115 m ü. M. zugleich höchster Punkt der Gemeinde und weit über die Region hinaus ein beliebter Ausflugsberg ist. arrow_green_more

Hofstetten.

Hofstetten liegt am Ostrand des Kantons, nur 27 km Luftlinie von der Stadt Zürich entfernt, doch in einer ganz anderen Welt: im voralpinen und dünn besiedelten Hügelland. arrow_green_more

Schlatt.

Der Reiz von Schlatt liegt nicht nur in seiner herrlichen Lage. Das Dorf hat sich in den letzten Jahrzehnten vom Bauerndorf zur modernen, vielseitigen Gemeinde entwickelt.  arrow_green_more

Turbenthal.

Über 92 Prozent des Gemeindegebietes bestehen aus Landwirtschaftsflächen oder Wald. Die in weiten Teilen noch intakte Natur ist denn auch ein unschätzbares Kapital.  arrow_green_more

Wald.

Die über 9000 Einwohner aus 66 Nationen widerspiegeln eine weltoffene Vielfalt. Traditionen haben dennoch einen hohen Stellenwert: So werden alte Bräuche gepflegt wie das Sylvesterchlausen oder die "Umezüüg" zur Fasnachtszeit. arrow_green_more

Wila.

Zwischen Winterthur und Rapperswil, am oberen Ende des mittleren Tösstals liegt Wila im Bezirk Pfäffikon ZH.  arrow_green_more

Wildberg.

Ein herrliches Naherholungsgebiet direkt vor der Haustür: Die Wildberger leben da, wo andere gern Ferien machen würden. arrow_green_more

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail