Werbebanner

Projekte Vertragsziel 1.

print icon mail icon star icon
detail-image

Vision Tourismus

Das Zürcher Berggebiet positioniert sich als hochwertiger natur- und kulturnaher Naherholungs- und Freizeitraum, wo das Erlebnis der Gäste und der Wissenstransfer zwischen der Bevölkerung, der Wirtschaft und Institutionen zu den Gästen im Fokus stehen. Das Zürcher Berggebiet ist unter der Marke natürli Zürioberland Tourismus ein bewegungs- und erlebnisorientierter Freizeitraum, der Ausgleich schafft und Erholung ermöglicht. Das qualitativ einzigartige und erlebnisorientierte Angebot spricht sowohl die lokale Bevölkerung wie auch die Gäste von ausserhalb an.

Ziele

  1. Netzwerk und Strukturen: Schlanke Strukturen, ein starkes Netzwerk und ein breit abgestütztes Destinationsmanagement ermöglichen die wirksame Steuerung des Tourismus in Abstimmung mit anderen Branchen.
  2. Angebot: Untereinander gut vernetzte Akteure stellen ein zeitgemässes, qualitativ hochwertiges und auf die Nachfrage abgestimmtes Erlebnis-Angebot bereit.
  3. Mobilität: Die Mobilität in der Region geschieht nachhaltig, erlebnis- und bewegungsorientiert sowie vermehrt geräuschlos.
  4. Warme Betten: Im Zürcher Berggebiet gibt es ausreichend und lediglich warme Betten.

Wirkung

Durch die Umsetzung der Massnahmen steigt die Qualität der touristischen Dienstleistungen merkbar. Zudem werden aktuelle Herausforderungen aufgenommen und mit Hilfe von Coachings und Expertengruppen gelöst. Das Netzwerk der touristischen Leistungsträger dient nicht nur dem Informationsaustausch, sondern ermöglicht auch neue Zusammenarbeitsformen zwischen Betrieben und Organisationen entlang der Servicekette. Vermehrt wird auch über die Branchengrenzen hinausgeschaut, um von anderen Feldern und Denkweisen zu lernen.

Die Angebote zeichnen sich dadurch aus, dass die Gäste vermehrt in die Erstellung der touristischen Dienstleistung einbezogen werden. Zudem wird der Erlebnis-Faktor vermehrt ins Zentrum gerückt. Dadurch nimmt die Erinnerungsfähigkeit an einen Ausflug in die Region zu und währt länger. Es entstehen neue Möglichkeiten in der Angebotskombination und die Ideen der Gäste tragen zur Erweiterung des Angebotes bei.

Schlanke Strukturen ermöglichen effiziente Wege innerhalb der Region und zwischen den Akteuren. Die Destinationsmanagementorganisation ist ein kompetenter Partner und zuständig für eine ausstrahlungsstarke Regionalmarke.

 

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail